Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Freddie James freut sich auf seine neue Aufgabe in der Franziskanerkirche. Foto: Winfried Bader

Freddie James - neuer Hauptorganist von St. Maria

19. Juni 2021 Von: Winfried Bader

Wir begrüssen Freddie James als neuen Haupt-organisten Kirchenmusik – unsere Spezialität.

Musik ist das Aushängeschild unserer Gottesdienste. Was meint «hochstehende» Musik? – Das ist in erster Linie ein Qualitätsanspruch an das Können des Organisten. Freddie James tritt mit der Nachfolge von Franz Schaffner in grosse Fusstapfen. Die Auswahlkommission ist überzeugt davon, dass Freddie James dieser Aufgabe gewachsen sein wird. Als Organist spielt er nicht nur die Orgel, sondern wird sicht- und spürbar eins mit dem Instrument.

Organist in der Franziskanerkirche

Es ist gewiss eine Ehre, Organist in der Pfarrei St. Maria zu Franziskanern in der Au zu sein. Freddie James, Jahrgang 1990, wird dieses Amt am 1. Juni antreten. Seine Ausbildung an renommierten Ausbildungsstätten hat er überall mit Bestnoten abgeschlossen. Als Konzertorganist hat er bei internationalen Orgelwettbewerben Preise gewonnen.

Königin der Instrumente

Die Orgel ist so vielseitig, dass man sie als «Synthesizer des Mittalters» bezeichnen könnte. Die Barock ausgerichtete Orgel in der Franziskanerkirche bietet sich für Alte Musik an, auf die sich Freddie James im Studium spezialisiert hat. Er beherrscht aber auch die freie Improvisation, um Stimmungen im Gottesdienst aufzunehmen und musikalisch hervorzuheben und ist offen für verschiedenste Stilrichtungen.

Musikalische Notfall-Apotheke

Musik hat heilende und stärkende Kraft, nimmt Einfluss auf Stimmung und Gemüt. Mehr noch als das, erkennen neuere Forschungen den Einfluss der Musik auf die Gesundheit. Körper, Gehirn und Seele, der ganze Mensch wird von Musik in Stimmung und Schwingung versetzt Deshalb die Aufforderung an Sie, liebe Pfarreimitglieder: Gibt es Stücke, die Sie sich wünschen? Gibt es Musikstücke, die Ihrer Meinung und Erfahrung nach unbedingt in unsere musikalische «Kirchen-Notfall-Apotheke» gehören? Welche Musikstücke wirken heilsam?

Teilen sie uns Ihre Erfahrungen mit «Ihrer» Lieblingsmusik mit.

Gudrun Dötsch
Gemeindeleiterin

 Am SO, 27. Juni, 17.00, Franziskanerkirche gibt Freddie James sein Antrittskonzert.

Freddie James (*1990) begann seine musikalische Ausbildung an der Southwark Cathedral in London, wo er sieben Jahre lang Chorsänger war. Er studierte ein Jahr am Konservatorium von Amsterdam bei Prof. Jacques van Oortmerssen und absolvierte Studien im Fach Musikwissenscha!en am St John's College der University of Cambridge, die er mit dem Master-Grad abschloss. Während dieses Studiums begleitete er dort den berühmten College-Chor bei Gottesdiensten, Konzerten, Rundfunksendungen und Aufnahmen sowie bei Tourneen im Ausland (Japan, USA, Niederlande, Deutschland, Dänemark).
Es folgten Studien an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart im Fach Orgel bei Prof.
Ludger Lohmann und Cembalo bei Prof. Jörg Halubek und an der Schola Cantorum, Basel bei Prof. Francesco Corti (Cembalo) und Prof. Tobias Lindner (Orgel). Er ist seit 1. Juni 2021 Hauptorganist der Pfarrei St. Maria zu Franziskanern, Luzern.


Freddie James gab eine Vielzahl von Solokonzerten, z.B. beim “"ree Choirs' Festival” in Hereford, London (Westminster Abbey, Southwark Cathedral, St John’s Smith Square), Belfast (St Peter's Cathedral), Dublin (St Patrick’s Cathedral), Coventry Cathedral, King’s College Cambridge, Rotterdam (Grote Laurenskerk), Sti! Melk, Sti!skirche Stuttgart und im Münster Scha#ausen. Er konzertiert regelmässig als Continuospieler mit Gruppen wie London Mozart Players, English Sackbuts and Cornets, Armonico Consort, Philharmonia Orchestra, Ensemble Corund, Les Cornets Noir und dem Staatsorchester Kassel. Bei Orgelwettbewerben in Innsbruck, Alkmaar, Wiesbaden, Béthune, Sion, Treviso und Pistoia wurde er mit Preisen ausgezeichnet. Nach einem Lehrau!rag an der Staatlichen Hochschule für Musik, Stuttgart, ist er Lehrbeau!ragter für Orgel an der Musikhochschule in Luzern.

 

Zurück