Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

86. Generalversammlung der Frauengemeinschaft St. Leodegar

30. März 2015 Von: Brigitte Schön

Feuer entfachen

Am Donnerstag, 18. März 2015 begrüsste die Präsidentin Andrea Emanuele zur 86. GV. Vorbei an Fackeln fanden 88 Mitglieder und 11 Gäste den Weg zum Pfarreisaal. Auf den Tischen standen viele Kerzen, an jedem Platz lag eine Zündholzschachtel mit dem FG-Logo. Alle waren eingeladen, die Kerzen anzuzünden, symbolisch für das Feuer, das alle Mitglieder verbindet. Es soll weiter brennen, deshalb durften die Zündhölzer nach Hause genommen werden, um auch dort Kerzen anzünden.

Die Wallfahrtsgruppe feiert dieses Jahr ihr 20jähriges Jubiläum. Die Reisen mit vollbesetztem Car, interessanter Wahl der besuchten Orte, kulturellen und spirituellen Höhepunkten, einem stimmigen Rahmenprogramm prägten die 2-3 tägigen Wallfahrten. Wir bedankten uns mit einem Gutschein für einen Kulturgenuss.
Leider mussten wir uns von einem Vorstandsmitglied verabschieden: Alice Muheim Renggli war zwei Jahre als „freie Mitarbeiterin“ und zwei Jahre als gewähltes Mitglied im Vorstand. Ihr Name war Programm: A = aufgestellt, l = Lieder, Musik, i = Ideen, c = Chinder, e = engagiert. Ihre Kreativität und musikalischen Einlagen haben uns bereichert. Ganz herzlichen Dank an Alice.
Auch unser Präses Beat Jung wird uns bald verlassen. 12 Jahre Hofpfarrei und damit umsichtiger Begleiter der FG, da ist viel, auf das wir zurück blicken können. Seine hilfsbereite Art und seine Frohnatur haben uns gut getan. Damit das Feuer in ihm weiterbrennt, haben wir ihm eine Kette aus Chilischoten geschenkt.

Nach dem offiziellen Teil der GV sorgte Anke Held für musikalische Unterhaltung. Anke Held ist Sängerin der Frauengruppe ANANAMUYA und hat mit ihrer verwandlungsfähigen Stimme das Publikum animiert, mitzusingen, mitzupfeifen und zu klatschen - sie hat das Feuer entfacht!
Passend zum Jahresthema "Feuer" durften wir uns anschliessend mit Chili con Carne, gekocht von der Gassenchuchi, und einem Glas Wein verwöhnen lassen.

Zurück