Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Die Pfarreien der Katholischen Kirche Stadt Luzern (in der Bildmitte die Hofkirche), St. Theodul Littau (rechts) und Philipp Neri Reussbühl bilden voraussichtlich ab 2022 einen einzigen Pastoralraum.

Luzern: Eine Stadt – Ein Pastoralraum

10. September 2020 Von: Urban Schwegler

Luzern, Littau und Reussbühl schliessen sich zu einem gemeinsamen Pastoralraum zusammen.

Auf Wunsch von Bischof Felix Gmür werden sich der Pastoralraum Luzern und die beiden Pfarreien von Littau und Reussbühl voraussichtlich ab 2022 zusammenschliessen. Der neue Pastoralraum wird dann dem aktuellen Gemeindegebiet der Stadt Luzern entsprechen. Welche konkreten Auswirkungen dieser Zusammenschluss auf die drei Kirchgemeinden Littau, Reussbühl und Luzern haben wird, bleibt vorerst noch offen.

Die verantwortlichen Gremien aller drei Standorte sind miteinander im Dialog und planen die nächsten Schritte gemeinsam.

Zurück