Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

«zwölfnachzwölf»

Mitten am Tag einen Moment innehalten, den Rhythmus des Alltags unterbrechen, «herunterfahren» - das ermöglicht der tägliche Mittagsimpuls um «zwölfnachzwölf».

Dabei trifft ein Text aus Tradition oder Moderne, Bibel oder Lyrik, Zeitung oder Literatur auf Musik verschiedener Epochen. Schon vor der Renovation der Peterskapelle und im Provisorium «chappele³» wurde das spirituelle Format gemeinsam mit Studierenden der Luzerner Hochschule für Musik entwickelt und gepflegt. 

Das Team der Peterskapelle freut sich, dass nach der Neueröffnung der Peterskapelle nun auch weitere Theologinnen und Theologen aus der ganzen Stadt und mit ökumenischer Beteiligung dieses tägliche Angebot mittragen. 

Begabte und motivierte junge Musikerinnen und Musiker von der HSLU Musik setzen dazu musikalische Akzente zwischen Klassik und Jazz. 

Ein Angebot für Luzernerinnen und Luzerner, Passantinnen und Touristen, Glaubende und Zweifelnde - kurz für alle, die einen Ruhepunkt zur Mittagspause mitten im Getriebe der Stadt suchen. 

immer werktags von Montag bis Samstag von 12h12 bis etwa 12h24.