Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Inspiration. Kirche und Theater gehen Hand in Hand

Kult und Kultur, Glaube und Kunst, Kirche und Theater sind enge Verwandte. Das antike griechische Theater entstand im Umfeld des Kultischen und auch die abendländische Theatertradition ist eng mit dem geistlichen Spiel des Mittelalters verbunden. Besonders in Luzern, der Stadt des berühmten Osterspiels, hat diese Verbundenheit Tradition.

Inspiration – die Theatergottesdienste als Kooperation von reformierter und katholischer Kirche in der Stadt Luzern mit dem Luzerner Theater – steht in gewisser Weise in dieser Tradition, lotet die relevanten Zusammenhänge zwischen Theater und Theologie, zwischen Spiel, Tanz, Gesang und Glauben neu hinaus, live mit Ensemblemitgliedern des Luzerner Theaters.

Theater und Kirche leben ihre Verwandtschaft in diesem Format in einem gemeinsamen Nachdenken über das, «was die Welt im Innersten zusammenhält».

  • Ort: Citykirche Matthäus
  • Zeit: an ausgewählten Sonntagen um 10 Uhr, siehe Agenda. 
  • mit: den Teams der Reformierten Citykirche Matthäus sowie der Katholischen Peterskapelle und Ensemblemitgliedern des Luzerner Theaters. 

Gemeinsam mit dem Team der Peterskapelle engagieren sich Pfarrerin Eva Brandin und Pfarrer Marcel Köppli von protestantischer Seite in dieser Kooperation. 

Eva Brandin

Reformierte Pfarrerin

eva.brandin(at)lu.ref.ch

Marcel Köppli

Reformierter Pfarrer

marcel.koeppli(at)lu.ref.ch

Weitere Informationen

Luzerner Theater